MTB-Auerberg-Marathon am 08. Mai 2016

Geschrieben von: Daniel R.

Bei allerbestem Frühlingswetter fand am 08. Mai der 14. Auerberg MTB Marathon in Kaufbeuren statt. Das Raceteam war mit einer zehnköpfigen Truppe zahlreich vertreten. Alle Fahrerinnen und Fahrer bestritten die „MTB Black“ Langstreckenvariante über rund 66 km und 1.000 hm. Die Strecke war gegen die Erwartungen nicht 100% trocken, stattdessen mussten einige tiefe Matschstellen durchfahren werden.

IMG-20160508-WA0002-COLLAGE

Die Ergebnisse der Raceteamer waren wieder einmal sehr zufriedenstellend. So reichte es gegen eine enorm starke Mannschaft von Auto Brosch Kempten zu Platz 2 in der Teamwertung.

Unbenannt

Erstellt am Sonntag 8. Mai 2016 Kategorie: RaceReports |

Marchtal Bike-Marathon am 30.04.2016

Geschrieben von: Daniel R.

Für Steffi, Christian und Dennis ging es am Samstag als Alternativprogramm zu Riva nach Obermarchtal. Dort hat sich seit ein paar Jahren ein kleiner MTB Marathon über hügliges Terrain etabliert. Im Gegensatz zu Riva heist es in Marchtal aber eher Kilometer als Höhenmeter machen. So bekamen die drei trotz Langdistanz über 79 km gerade mal 1340 hm zusammen.

Das Wetter zeigte sich vor dem Rennen von seiner besten Seite und erlaubte perfekte Streckenverhältnisse. Dennis war bereits nach 2:45 Std. wieder im Ziel und erreichte damit ein Top-20 Ergebnis. Christian benötige 3:08 Std. und fuhr damit noch unter die besten Hundert.

Steffi war mit ihrer Fahrzeit von rund 3,5 Std. bei den Damen auf dem sechsten Platz gelandet.

IMG-20160430-WA0005

 

Erstellt am Sonntag 1. Mai 2016 Kategorie: RaceReports |

Rocky Mountain BIKE Marathon Riva del Garda am 30.04.2016

Geschrieben von: Daniel R.

Am Samstag starteten sechs Raceteamer beim Rocky Mountain BIKE Marathon – dem traditionellen Auftaktrennen der europäischen Mountainbike Saison in Riva am Gardasee.

Der Marathon in Riva steht für konditionell und technisch anspruchsvolles Streckendesign. Selbst die von Toni, Andreas, Philipp und Daniel gewählte „Ronda Piccola“ mit nur 45 km und rund 1550 hm ist aufgrund der steilen Rampen und des schwierigen Untergrunds nicht zu unterschätzen.

Michael und Christian legen sogar noch einen drauf und absolvierten die „Ronda Grande“ über 74 km und 2850 hm.

Platzierungen im vorderen Bereich waren aufgrund des international hochkarätigen Fahrerfelds nicht zu erwarten. Jedoch waren alle Fahrer mit ihren persönlichen Leistungen sehr zufrieden.

IMG-20160429-WA0000 DSC_1418 DSC_1416 DSC_1415 DSC_1412 DSC_1406-01

 

 

Erstellt am Sonntag 1. Mai 2016 Kategorie: RaceReports |

München – SattelFest 2016 am 23.04.2016

Geschrieben von: Daniel R.

Am Samstag kam die Ritchey Challenge nach München – Im Rahmen des SattelFest fand ein XC ähnliches Rennformat im Olympiapark statt.

Auf dem fünf Kilometer langen CrossCountry-Rundkurs mit vielen Hindernissen standen zwei Streckenlängen zur Wahl – 20 km und 40 km. Unsere Teilnehmer Christian Rast, Michael Hagenbusch, Uli Hagenbusch und Holger Pirzl entschieden sich alle für die „Langstrecke“ mit 40 km.

Das Wetter meinte es gut mit den Jungs, denn die angekündigten Regenfälle blieben für die Zeit des Rennverlaufs aus. Die Strecke hatte aber auch im trockenen Zustand ihre Tücken, so das es zu einigen Stürzen und Ausfällen kam.

Holger Pirzl konnte sich erneut bestens auf die Bedingungen einstellen und überzeugte am Ende mit Gesamtrang 10. In seiner Altersklasse Herren U50 belegte er sogar Platz 2.

3571_tvh1wellen1_00237(1) image (1)

Erstellt am Sonntag 24. April 2016 Kategorie: RaceReports |

Specialized-SRAM Enduro Series Treuchtlingen (16./17.04.2016)

Geschrieben von: Daniel R.

„Neuland betreten“ – das galt es am Wochenende für Michi und Uli Hagenbusch. Die beiden Brüder gingen bei der Specialized-SRAM Enduro Series in Treuchtlingen an den Start. Rund 600 Teilnehmer aus 16 Nationen waren angereist um den vom Dauerregen aufgeweichten Waldboden zu bezwingen.

Unsere zwei Raceteamer schlugen sich bei Ihrem Auftakt beachtlich gut. Michael erreichte in der Hauptklasse Rang 63, Uli Platz 152.

Schlammspuren - SSES Treuchtlingen 2016 IMG-20160417-WA0007 IMG-20160417-WA0009 IMG-20160417-WA0005

Erstellt am Sonntag 17. April 2016 Kategorie: RaceReports |

5. Kemptener AUTO BROSCH Bike Marathon am 17. April 2016

Geschrieben von: Daniel R.

Alles andere als Regen und Matsch hätte uns in Kempten ehrlich gesagt nur verwundert. Dieses Jahr sollte es allerdings ganz besonders dick kommen. Der Wald hatte sich noch gar nicht komplett vom Winter erholt und die Tage vor Wettkampf herrschte stets Regenwetter. Das verwandelte den 39 km langen Rundkurs ein eine einzige Rutschpartie. Kombiniert mit Temperaturen unter der zehn Grad Marke alles andere als angenehm.

Entsprechend dünn war auch die Beteiligung vom Raceteam, denn an kurzfristige Meldung oder Nachmeldung war bei den Aussichten nicht zu denken. Auf die Kurzstrecke (d.h. Eine Umrundung á 720 hm) schlugen sich Holger Pirzl sowie Michael und Christian Steinhard.

Holger bestätigte seine gute Form vom Rennen in Königsbrunn und beendete das Rennen auf dem zehnten Gesamtrang. In der Altersklasse Masters I sogar auf Platz zwei!

Die Langstrecke über 78km und 1440 hm nahmen Henry Schmechta und Neuzugang Dennis Biederer unter die Stollen. Im stark besetzen Feld erreichte Dennis eine Top-Zwanzig Platzierung, was zu optimistischen Prognosen für die kommenden Rennen verleiten lässt.

IMG-20160417-WA0010-COLLAGE

 

Erstellt am Sonntag 17. April 2016 Kategorie: RaceReports |

2.Königsbrunner MTB Challenge mit Cyclocross-Rennen

Geschrieben von: Daniel R.

Am Samstag den 09. April starteten die Raceteamer bei der 2.Königsbrunner MTB Challenge in die Saison 2016. Der Veranstalter „SC Königsbrunn“ trug das Rennen in diesem Jahr in der der zweiten Auflage als reine MTB Veranstaltung aus und wurde dafür mit einem großen und gut besetzten Starterfeld belohnt. Die Organisation des Rennens war wie schon in den Vorjahren sehr gut, zudem wurde die Streckenführung für 2016 nochmals überarbeitet. Herausgekommen ist ein knackiger XC Kurs, der den Fahrern kaum Gelegenheit zum durch schnaufen lässt.

Das Raceteam Radleck ging im „Heimrennen“ mit insgesamt 15 Startern in die beiden Vorläufe. Davon konnten sich sechs Raceteamer für den Finallauf qualifizieren. Holger Pirzl (P7) und Matthias Brenner (P8) erreichten im Finale jeweils ein TopTen Platzierung. Bei den Damen stand für Steffi Steinhart bereits nach dem Vorlauf der zweite Platz fest. Besonders hervorzuheben ist, das Holger Pirzl neben seiner erfolgreichen Teilnahme mit dem MTB auch zwischendurch noch das Cyclocross-Rennen Rennen bestritt, bei dem er aber leider auf einer guten Platzierung liegend defekt bedingt ausgeben musste. Insgesamt bleibt ein Samstag Nachmittag, auf den man gerne zurückblickt. Wir freuen uns schon auf die Austragung in 2017.

Nächstes Wochenende wird ein Teil des Teams den MTB Marathon in Kempten bestreiten, während Ulrich und Michael Hagenbusch ihr Enduro Debüt bei der Specialized-SRAM Enduro Series in Treuchtlingen geben.

IMG-20160409-WA0032 IMG-20160409-WA0065 IMG-20160409-WA0079 DSC_000003

Erstellt am Sonntag 10. April 2016 Kategorie: RaceReports |

Inzell MTB Challenge 2015

Geschrieben von: Toni

IMG_5683

Bestes Herbstwetter und sogar etwas Sonnenschein ertwartete uns am 18.10.15 in Inzell bei der Erstaustragung der Inzeller MTB-Challenge. Die zwei Raceteamer Holger und Steffi machten sich auf die 70km lange Mitteldistanz mit 1900hm. Wundervolle Ausblicke und schöne Trails zogen sich auf einer technisch nicht zu anspruchsvollen Runde durchs Inzeller Umland.

Holger konnte sich im gut besetzten Fahrerfeld sehr gut durchsetzen, und erreichte mit einem hervorragenden 8. Platz – trotz eines Verfahrers und einem Defekt – als 2. in seiner AK das Ziel nach ca. 3 Std. Steffi beendete ihre 2015er MTB-Saison mit der Zieleinfahrt nach knapp unter 4 Std. was im schwächer besetzten Damenfeld für einen 4. Platz gereicht hat.

Fazit: Die Inzeller MTB-Challenge hat – unserer Ansicht nach – noch die ein oder anderen organisatorischen Probleme, woran der Veranstalter hoffentlich noch arbeitet. Aber die wunderschön ausgewählte Strecke ist aber auf jeden Fall einen Start in 2016 wert!

 

Erstellt am Sonntag 18. Oktober 2015 Kategorie: RaceReports |

Pfarralpcup am Samstag den 3. Oktober 2015

Geschrieben von: Daniel R.

Bereits im Jahr 2013 war ich mit Toni beim Pfarralpkönig in Missen-Wilhams am Start. Schon vor zwei Jahren erlebten wir hier ein tolles Rennen mit vor allem richtig guter Atmosphäre und das bei bestem Wetter…

Nachdem wir letztes Jahr leider aussetzen mussten wollte ich dieses Jahr unbedingt dabei sein, und habe das Rennen deshalb auf der Rückreise unseres Südtirol Urlaubs mitgenommen. Aus der Heimat sind zudem Steffi Steinhart, Matthias Brenner, Christian Steinhard sowie Jan Schmidt aus Österreich angereist.

Meine Erwartungen wurde auch dieses Jahr nicht enttäuscht, die Herbstsonne gab nochmals alles, der Kleidercodex „kurz-kurz“ war also nicht in Frage zu stellen.

Die Stimmung in der Startaufstellung war wie es sich für ein Rennen im Oktober gehört sehr locker, schließlich konnte bei der Startzeit um 13.30h jeder ausgeschlafen und entspannt anreisen. Zudem war die Strecke mit 20 km und 650 hm überschaubar und im Ziel lockte eine Brotzeit auf der Pfarralpe.

Zum Startschuss wurde es dann doch nochmal kurz ernst und jeder kämpfte um die beste Position um den bereits nach 200m folgenden langen ersten Anstieg in Angriff zu nehmen.

Bereits hier merkte ich, das meine Beine heute nicht die besten sind und versuchte gar nicht erst Matthias und Jan zu folgen. Vielmehr konzentrierte ich mich darauf einen Rhythmus zu finden und mein Tempo durchzuziehen. Das gelang mir ganz gut, und kurz vor dem Ziel konnte dann noch Christian Steinhart zu mir aufschließen. Die letzten Meter fuhren wir gemeinsam und erreichten das Ziel nach je 55 min. Fahrzeit auf Platz 42 bzw. 43.

Jan und Christian erwarteten uns dort bereits. Die beiden fuhren ein fantastisches Rennen und wurden dafür mit den Plätzen 9 und 10 belohnt. Ihre Zeiten waren jeweils ca. 5 Minuten schneller als Christian und ich.

Kurz darauf erreichten auch Andreas (der heute sein Debüt im Raceteam Trikot gab) und Steffi nach ca. 63 min. Fahrzeit fast gemeinsam das Ziel. Steffi wurde dafür in der Damenwertung mit dem dritten Platz belohnt!

12112169_1050455588312257_3798298399397634348_n 12140690_1050450588312757_2226934799733849055_n 361443899741765331443899712397

Unbenannt

Erstellt am Sonntag 4. Oktober 2015 Kategorie: RaceReports |

Feneberg Mountainbike Marathon in Oberstdorf am 26. September 2015

Geschrieben von: Daniel R.

Am Ende einer für mich fast Wettkampflosen Radsaison 2015 packte ich es doch nochmal an fuhr nach Oberstdorf zum legendären Feneberg Marathon. Nicht unbeteiligt an der Entscheidung war die Tatsache, dass während (!) und vor allem nach dem Rennen der Junggesellenabschied von Michi Hagenbusch anstand.

Mit von der Partie waren außerdem Florian Klein auf der Marathonrunde, sowie Michael Hagenbusch, Uli Hagenbusch und Matthias Brenner auf der Extremrunde.

Im Gegensatz zur ersten Teilnahme vor zwei Jahren verzichtete ich auf die Extrem Distanz und startete auf der „normalen“ Marathonrunde.

Leider hatte ich die Ausschreibung nicht so ganz gründlich gelesen und rechnete mit Startzeit um 10.30h, glücklicherweise haben mich Uli und Michi noch gerade rechtzeitig aufgeklärt und so schaffte ich es pünktlich, wenn auch hektisch noch in die Startaufstellung um 10.00h. Leider musste ich mich deswegen sehr weit hinten im Startblock einreihen. Dementsprechend ging es bis zum ersten Anstieg im mäßigen Tempo aber dichten Gedränge dahin. Als es das erste Mal steil wurde fand ich sofort einen guten Tritt. Auch das Wetter spielte jetzt mit und der zur Startzeit noch dichte Nebel lichtete sich und die Sonne strahle mit voller Kraft herunter.

Das schöne Wetter und eine Strecke die die Bezeichnung „Mountainbike“ auch wirklich verdient steigerten meine Motivation und so vergingen die drei langen Anstiege samt der teils technisch kniffligen Abfahrten wie im Flug.

Zurück im Ziel war die Erschöpfung dann zwar deutlich spürbar, aber die Freude auf den bevorstehenden Hüttenabend überwog!

IMG-20150926-WA0002 IMG-20150927-WA0016

Erstellt am Sonntag 4. Oktober 2015 Kategorie: RaceReports |

proofread essays online writing assignments the effects of divorce on children essay computer homework help where to buy essay blue books